Indianerkinder mit Tieren

Produktnr.: 5252-A | Veröffentlicht: 2012
, großem Wasserfall und Bärenhöhle. Mit dem Holzstock können Heringe aus dem See geangelt werden. Der Baum am Ufer kann vom gefräßigen Biber zu Fall gebracht werden.

Indianerkinder mit Tieren

Produktnr.: 5252-A | Veröffentlicht: 2012
Dieses Set aus unserem Produktarchiv ist leider nicht mehr bestellbar.
, großem Wasserfall und Bärenhöhle. Mit dem Holzstock können Heringe aus dem See geangelt werden. Der Baum am Ufer kann vom gefräßigen Biber zu Fall gebracht werden.

Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Weitere Informationen

Figuren: 2 Indianerjungen, 1 Indianermädchen; Tiere: 1 Pony, 1 Bär, 1 Biber, 1 Seeadler, 1 Hase, 2 Heringe; Zubehör: 1 Wasserfall mit Teichfläche, Felshöhle und Bodenplatte, 1 Baum mit Klappfunktion, 1 kleiner Kaktus, 1 Bodengewächs, 1 lange Holzgabel, 2 Stirnbänder mit Indianerfedern
Am großen Wasserfall ist heute viel los: „Auf geht's, hol dir den Fisch, da ist er schon!", ruft ein Indianerjunge seinem Freund zu, der gerade versucht, mit einem langen Holzstab einen Hering aus dem Teich zu angeln. „Geschafft!", ruft der Junge und hält triumphierend den Stab mit dem Fisch in die Höhe. Während die Jungen angeln, kümmert sich das kleine Indianermädchen um ihr Pony. „Die blöden Jungs mit ihren blöden Spielen", murmelt das Mädchen und streichelt dem Pony behutsam über den Kopf. Ein gewaltiges Krachen schreckt die Indianerkinder auf. „Vorsicht, der Biber hat den Baum angenagt!", rufen sie aufgeregt - bevor sie noch mehr sagen können, fällt der große Baum in den Teich und verursacht eine riesige Wasserfontäne. Aus dem Inneren des Felsen ertönt daraufhin ein tiefes Brummen. „Achtung, der große Bär ist aufgewacht, nichts wie weg von hier!" Blitzschnell rennen die Kinder zurück zum Indianerlager. Der Bär allerdings schaut sich das Treiben nur müde an und trottet mit schweren Schritten zurück in seine Felsenhöhle...
Empfohlen ab 4 Jahren.
Warning